Die Schiffe, die Schlachten und die Fremden

In den alten Getreidespeichern der Republik können Sie die wunderschönen Modelle der Boote bewundern, die man in der Lagune verwendete, aber auch die Modelle der Kriegs- und Handelsschiffe, die im Mittelmeer verkehrten, so wie die Galereen, die Galeazze und den Caicco des venezianischem Botschafters in Konstantinopel.

Es gibt auch Zeugnisse über die Rolle des mächtigen Arsenale, der Schiffszimmerei, aber auch über die Seeschlachten der Vergangenheit, in welchen die Venezianer wichtige Rollen spielten.

Dann gehen wir weiter und erreichen durch die Fondamenta dell’Arsenale die Kirche und Zunft des Heiligen Martin und die Scuola San Giorgio degli Schiavoni. Hier erfahren wir viel über die Kultur und Kunst der kroatischen Gemeinde, die sich in Venedig niederließ. Der Innenraum ihrer Zunft wurde durch die sehr bekannten Gemälde von Vittore Carpaccio verziert, die die Geschichte des Hl. Georg und anderer Patrone der Dalmatier darstellten.

Wenn Sie diese Stadtführung buchen möchten, dann schreiben Sie mir an die folgende Adresse l.romeo@seevenice.it

Photo: Luisella Romeo

Die Details der Tour

Dauer 2 Stunden
Kosten 75 euro pro Stunde
Extrakosten Eintrittskarte für die zwei Museen
Note alle, auch Kinder

Erfahrung teilen