Die Lagune, ihre Inseln und ihre Schutz

Die Lagune von Venedig ist die größte im Mittelmeer. Faszinierend, aber auch zerbrechlich  und in der jüngsten Vergangenheit vor den Auswirkungen der industriellen Entwicklung wenig geschützt. Große Anstrengungen wurden und werden innerhalb der Lagune und an ihren Ausgängen zum offenen Meer hin unternommen, auch um sie vor den Gezeiten zu schützen.

Ein Ausflug in die Lagune bietet Ihnen die besondere Gelegenheit die Frühzeit der Geschichte Venedigs zu entdecken: die Insel von Torcello mit ihrer Kathedrale war wahrscheinlich die erste, die die Venezianer vom Festland aus besiedelten. Die anderen Inseln bieten andere kulturelle Höhepunkte: Burano, seine malerischen, bunten Häuser, Murano, die Kunst der Glasbläserei, Sant’Erasmo ist die Gemüseinsel, San Francesco del Deserto und San Lazzaro sind die Inseln der Religiösen, letztere beherbergt Armenische Mönche.

Wenn Sie diese Stadtführung buchen möchten, dann schreiben Sie mir an die folgende Adresse l.romeo@seevenice.it

Photo: Luisella Romeo

Die Details der Tour

Dauer 4-6 Stunden
Kosten 75 euro pro Stunde
Extrakosten die Kathedrale in Torcello, Spende für die Franziskaner und für die Mechitarmönche; Wassertaxi oder Vaporetto
Note Erwachsene und Kinder

Condividi