Das Museum für moderne Kunst in Ca’ Pesaro

Das Museum für Moderne Kunst in Venedig wird in einem Palast beherbergt, der im 17. Jh. von Baldassarre Longhena für die mächtige und reiche Familie Pesaro erbaut wurde, die der venezianischen Aristokratie gehörte.

Im Jahr 1898 wurde der Palast der Stadt von der Gräfin Felicita Bevilacqua La Masa geschenkt, unter der Bedingung, dass der Palast als Atelier für die jungen Künstler genutzt würde, die von den bekanntesten Kunstausstellungszirkeln der Zeit ausgesperrt wurden. Das Museum ist deswegen ein wichtiges Zeugnis des großen Kunsteifers in Venedig vor Beginn dess Faschismus.

Die Sammlung wurde in der Zwischenzeit wichtiger: Sie können Meisterwerke wie z.B. Salome von Gustav Klimt oder der Rabbi von Marc Chagall aber auch Werke von Paul Klee und Vassilj Kandiskij besichtigen.

Wenn Sie diese Stadtführung buchen möchten, dann schreiben Sie mir an die folgende Adresse l.romeo@seevenice.it

Photo: Luisella Romeo

Die Details der Tour

Dauer 2 Stunden
Kosten 75 euro pro Stunde
Extrakosten Eintrittskarte für das Museum
Note alle

Erfahrung teilen