Tipps

Man kann die Stadt entweder zu Fuß oder mit dem Boot entdecken. Die verschiedenen Inseln, aus den die Stadt besteht, werden durch mehr als 400 Brücken verbunden.

Selbst wenn Sie einen Rollstühl benötigen sollten, gibt es für Sie eine Menge zu sehen. Spezielle Rundgänge für Menschen, die Schwierigkeiten haben in der Stadt zu laufen, sind vorhanden. Auf der Website der Stadt von Venedig befinden sich einige detaillierten Karten.

Wenn Sie möchten, kann ich Sie gerne begleiten. Bitte kontaktieren Sie mich direkt und wir werden die Touren zusammen organisieren.

Wenn Sie Kirchen in Venedig sehen möchten, vergessen Sie nicht, dass es besondere Regeln gibt: Keine nackten Schultern (Sie können sie mit einem Schal bedecken) und keine nackten Knie (Bermudas oder Röcke sind erlaubt keine Shorts, keine Miniröcke).

Wenn Sie die Museen und die Markuskirche besichtigen, dürfen Sie keine Rucksäcke und große Taschen mitnehmen. In der Nähe befindet sich eine Garderobe, wo Sie Ihre Rucksäcke kostenlos abgeben können, während wir unsere Tour unternehmen.

Wenn Sie ein Hotel oder Ratschläge für Restaurants suchen, dann schicken Sie mir einfach eine Email.

Meine Emailadresse ist: l.romeo@seevenice.it

Der Stadtplan